Die Neusten

Frauen

Frauen



Meinung bilden


Posts Tagged Schätze imländle

Schätze #imländle: Fair Fashion von La Malessa im ChicSaal

Wer Fair Fashion hört, denkt direkt an kratzende Wollpullis, prüde Pädagogen oder an ein alternatives Kommunen- und Selbstversorgerleben. Die Mode von La Malessa im ChicSaal in Balingen beweist, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Hier kriegt ihr maßgeschneiderte Fair Fashion aus der Region, gepaar mit viel Liebe zum Detail....
Comments Off

Schätze #imländle – Das Balinger Tirol

Den kleinen Waldweg nach Streichen zu fahren, fühlt sich für Maya wie Urlaub an. Nicht ohne Grund wird das kleine Örtchen als das Balinger Tirol bezeichnet. Wir sind für euch mal mit der Kamera hingefahren und haben ein Schätzle #imländle gedreht.          ...
Comments Off

Das Gleis 4 in Albstadt

Ihr habt Lust auf Meer, aber keine Urlaubstage mehr übrig? Dann fahrt doch zum Gleis 4 nach Albstadt. Hier könnt ihr gemütlich eure Füße im Sand vergraben, während ihr einen Cocktail schlürft und den Zügen beim Abfahren zuseht. Da hat #imländle mal wieder ein wahres Schätzle entdeckt.      ...
Comments Off

Schätze #imländle: Die Wandelbar in Rottweil

Wir haben wieder mal ein Schätzle #imländle entdeckt: Die Wandelbar in Rottweil. Das Bistrorante besticht mit einer gemütlichen Einrichtung und der Liebe zum Detail. Aber schaut einfach selbst....
Comments Off

Schätze #imländle: kleines weißes Häusle

Unsere Petra hat ein neues Schätzle für euch entdeckt: Das kleine weiße Häusle auf dem Gelände der Villa Eugenia in Hechingen. Wer dieses Häuschen betritt, fühlt sich gleich in eine andere Zeit versetzt. Doch wo vor Hunderten von Jahren lediglich der Billardtisch stand, wird heute hochkarätige Kunst gezeigt. Petra hat...
Comments Off

Zuhause

Dein #imländle Blogazine

 

Wir erzählen die großen und kleinen Geschichten. Nah dran und immer echt.

Erfahre, was die Menschen im Herzen bewegt.

 

 

Kategorien

Bleib in Verbindung

Newsletter

*Abonnierst du unsere Blognews, wird deine E-Mailadresse auf unserem Server zur Versendung der News von #imländle gespeichert. Ignorierst du die Bestätigungsmail, werden deinen Daten innerhalb von 72 Stunden gelöscht.

Instagram

  • Kurz nachgedacht: Frauen

Früher diente die Weiberfasnet dazu, dass den Frauen für einen Tag die Macht zugestanden wurde

Den Ursprung findet man im Mittelalter. In jener Zeit galt der Tag als eine verkehrte Welt. Wenn man bedenkt, dass Frauen den Männern untergeordnet waren und diese die Geschlechtsvormundschaft über sie ausübten, war der Tag für alle schräg.

Unabhängig davon, wollte das weibliche Geschlecht mehr

Die Wurzeln der Frauenbewegung in Deutschland sind bis weit in das 19. Jahrhundert zurückzuführen. Im Jahre 1918 wurde das Wahlrecht für das vermeintlich schwächere Geschlecht eingeführt. Was jedoch nicht bedeutete, dass die Damen im Alltag die zahlreichen Grenzen überwunden hatten. Das Entscheidungsrecht in allen Eheangelegenheiten, über das Vermögen und darüber, ob die Frau einen Beruf ausüben durfte, lag beim Mann.

Unter Hitler hatten die Weiber primär eine Aufgabe: Mutter sein

Nach Ende des NS-Regimes entstand im Parlamentarischen Rat (dank einer wunderbaren Frau namens Elisabeth Selbert), die Formulierung „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“. Im Bundestag verabschiedet wurde der Artikel 117 erst im Jahr 1957.

Und jetzt kommt es: Lediglich drei Jahre vor meiner Geburt – im Jahre 1977 – wurde im Gesetz die Hausfrauenehe durch das partnerschaftliche Prinzip ersetzt

Endlich durften Frauen ein Konto eröffnen oder arbeiten gehen, ohne die Einwilligung ihrer „besseren Hälfte“. Das alles und viel mehr ist ein großes Thema bei imländle.de wert. Bald mehr. (Petra)

#frauen #frauenpower #frauenrechte #gleichberechtigung #gleichberechtigungfüralle #thema  #kolumne #nachgedacht #kurznachgedacht #gedanken #gedankenwelt #imländle

Folge uns!

×