Sieben Wege, die Langeweile zuhause zu besiegen

Sieben Wege, die Langeweile zuhause zu besiegen

Was tun mit der Zeit, die wir plötzlich in den eigenen Wänden haben? Janine hat sieben Vorschläge für sich (und vielleicht auch dich) notiert.

Die Langeweile ist so langsam auch #imländle im Anmarsch. Damit die aber keine Chance hat, habe ich dir mal in sieben Punkten notiert, wie ich die freie Zeit – und davon habe ich nun wirklich viel – zuhause verbringe. Vielleicht kann ich dich ja inspirieren.

 

Lalala

Als Kind wollte ich tatsächlich Sängerin oder Putzfrau werden – jetzt mach ich beides gleichzeitig. Aber nicht nur das: ich träller den lieben langen Tag und beinahe überall ganz bewusst vor mich hin, egal ob unter der Dusche, am Herd oder am Schreibtisch. Ja, ich habe sogar die Karaoke-Videos auf Youtube wiederentdeckt. Vielleicht ist das eine natürliche Reaktion, um mir die gute Laune zu erhalten. Ich weiß es nicht. Aber singen tut gut. Mein Geheimtipp: Um das Ganze noch etwas auszudehnen, solltest du dir jetzt die Smule App herunterladen. Dann kann das Online Karaoke-Erlebnis starten!

 

Tierisches Lese- und Schreibvergnügen

Höchstwahrscheinlich mutiere ich in meiner Freizeit nun wieder ganz schnell zur Leseratte oder zum Bücherwurm. Über die letzten Monate haben sich doch einige Bücher und Magazine auf dem Schreibtisch angesammelt. Die schreien jetzt danach, gelesen zu werden. Ich wäre aber nicht ich selbst, wenn ich nicht einen Schritt weiter gehen würde und nicht selbst schreibe. Und zwar ausnahmsweise einmal keine Blogbeiträge, sondern einen Roman mit autobiografischen Zügen. Der Inhalt steht, an der Form arbeite ich noch. Für den Anfang würden aber selbstverständlich auch Briefe ausreichen. Omi freut sich bestimmt.

 

Trennung ohne Schmerz

Je länger ich mich in den eigenen vier Wänden aufhalte, desto mehr fällt mir auf, wie viel unnötigen Kram ich besitze. Vor allem mein Kleiderschrank kann davon ein Lied singen. Aber nicht nur das: Altes Geschirr, Deko und anderer Gruscht, wie man hierzulande ja so schön sagt. Könnt ihr euch vorstellen, dass ich bis vor kurzem noch sämtliche Schulhefte seit der fünften Klasse gehortet habe? Damit mache ich jetzt ein für alle Mal Schluss. Inklusive anschließendem Frühjahrsputz.

 

Das Zuhause neu entdecken

Wir haben doch alle unsere Lieblingsplätze im eigenen Heim. Und manche Plätzchen sind schon rein pragmatisch auf bestimmte Verwendungen angelegt. Wieso aber nicht mal diese Strukturen aufbrechen? Wie wäre es mit Picknick auf dem Wohnzimmerboden oder Zähneputzen auf der Terrasse? Zugegeben, das erinnert mich an Festival- und Camping-Tage, aber die waren rückblickend doch die Schönsten. Die ganz Mutigen könnten auch mal ein Nickerchen auf oder unterm Esstisch ausprobieren. Aber bitte gebt mir Bescheid, wie es war (Zwinker).

 

Pictures of you, pictures of me

Tausende Ordner auf dem Desktop meines Laptops mit den Titeln Bilder Oktober 2011, Bilder Urlaub Kreta, usw. Ihr kennt das? Jetzt habt ihr die Gelegenheit und Zeit, nicht nur drüber hinweg-, sondern auch hineinzusehen. Ich liebe dieses nostalgische Gefühl, das sich ausbreitet, wenn ich durch Bilder in Erinnerungen schwelge. Noch mehr kommt es, wenn man sogar die alten Fotoalben herauskramt und darin blättert. Himmlisch!

 

Zeit für Neues

Bei so viel Zeit zuhause und mit sich selbst oder immer denselben Menschen schleicht sich schnell wieder der Alltagstrott ein. Maya und ich haben in unserem Livestream-Skype-Telefonat deshalb beschlossen, dass wir beide nun etwas ganz Neues lernen möchten. Bei Maya geht’s nun wohl sportlich zu, denn sie möchte lernen, ein Rad zu schlagen. Ich hingegen habe mir vorgenommen Blindenschrift zu lernen und warte noch auf meine Übungslektüre. Wir halten euch auf dem Laufenden. Drückt uns die Daumen!

 

Dein Zuhause im Netz genießen

Wir posten auf unseren #imländle-Kanälen so viel. Da kann den Lesern schon einmal der eine oder andere Beitrag durch die Lappen gehen. Gott sei Dank funktioniert die Online-Welt als eine Art großes Einmachglas, das Inhalte konserviert und über lange Zeit frisch und in dem Fall zugänglich hält. Und selbstverständlich kommen auch weiterhin täglich neue, spannende Texte und Videos. Deshalb: scroll dich doch durch unsere vielfältige #imländle Welt durch. Ich gebe dir die Garantie, dass du allerlei erstaunliche Entdeckungen machen wirst.

 

 

 

Comments Off

Newsletter

*Abonnierst du unsere Blognews, wird deine E-Mailadresse auf unserem Server zur Versendung der News von #imländle gespeichert. Ignorierst du die Bestätigungsmail, werden deinen Daten innerhalb von 72 Stunden gelöscht.

Zuhause

Dein #imländle Blogazine

Was bewegt die Menschen in der ländlichen Region #imländle?
 
Das ist die Frage hinter  Lifestyle-Blogazine aus Süddeutschland.

 

Die Themen sind bunt wie das Leben.
 
Wir schreiben und drehen über alles, was die Menschen bewegt: von Lifestyle, Wirtschaft, Mode, Kultur und Kulinarik über Sport, Reisen und Ausflugsziele bis hin zu Gemeinnützigem.

 
Dein Zuhause im Netz.

 

 

Kategorien

Bleib in Verbindung

Instagram

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

Folge uns!

×