Bleib in Verbindung

    Stausteher

    Stausteher

    Ich widme diesen Beitrag allen Staustehern #imländle, besonders denen, die zwischen Balingen und Erzingen pendeln – wobei es momentan noch mehr Baustellen und nicht nur im Zollernalbkreis gibt. Also eben allen, die öfter mal eine ungewollte Pause einlegen, früher losfahren und stehen müssen.

    Komme ich zum Stillstand, versuche ich meine Einstellung dazu zu ändern

    Ich drehe die Musik auf, genieße die Ruhe oder den leeren Kopf, denn Nichtstun ist heutzutage Luxus. Das funktioniert zwischendurch aber nicht immer gut. Wenn ich von der Verzögerung weiß, sie einplanen kann und nicht zu spät dran bin, stehen die Chancen für positives Denken am besten. Ist das nicht der Fall, gerate ich in Hektik, die im Auto keinen Platz hat, weil sie mich nicht weiterbringt. Aber es hilft nichts, sie ist da und macht sich in meinem Kopf breit. Dann wird mein Blick wild und wechselt im Sekundentakt von der Uhr zur Frontscheibe, zu der endlosen Kolonne vor mir und wieder zurück zur Uhr.

    Mit jeder nutzlos verstrichenen Sekunde spüre ich ein Kribbeln im Bauch

    Ich rutsche auf dem Fahrersitz hin und her und meine Laune sinkt auf minus hundertachtzig. Das ist nicht schön! Gott sei Dank leben wir nicht in einer der Großstädte dieser Welt. Die Rushhour würde uns dort täglich und deutlich länger über die Laune fahren.

     

     

    Comments Off

    You may also Like

    Werde einmal pro Woche über die neusten Beiträge informiert

    Deine Daten

    Abonnierst du unsere Blognews, wird deine E-Mailadresse auf unserem Server auschließlich zur Versendung der automatisierten Info über neue Blogbeiträge gespeichert. Ignorierst du die Bestätigungsmail, werden deinen Daten innerhalb von 72 Stunden gelöscht.

    Bei Instagram gibt´s für dich den Blick hinter die Kulissen

    Something is wrong.
    Instagram token error.

    Lust auf mehr Video? Abonniere unseren Youtube Kanal

    ×