Charmantes Augenzwinkern

Charmantes Augenzwinkern

#bezahlterbeitrag

 

Früher war alles anders. Auch in der Modebranche hat sich in den letzten Jahren viel verändert. Der regionale Einzelhandel steigt mit großen Einkaufsketten und Onlineshops in den Ring und hat es nicht immer leicht. Wie man #imländle mit Kreativität und Zusammenhalt neue Wege geht, und das mit einem charmanten Augenzwinkern, erzählt euch unsere Petra.

 

Vor einigen Wochen habe ich mich mit einer 90-jährigen Dame über mein Heimatstädtle Balingen unterhalten.

Ich fragte sie, wie das Leben im Flecka aussah, als sie jung war

Als sie zu erzählen begann, fühlte ich mich sofort in eine andere Zeit versetzt. Eine Zeit, in der sich die Damen und Herren fein rausputzten, um in die Stadt zu gehen. Die Männer machten sich schick, die Frauen trugen schöne Kleider, Lederhandschuhe und gerne besondere Hüte. Man traf sich im Kaffeehaus und flanierte durch die Straßen.

Die Mode war damals eine andere, die Auswahl überschaubar

Es gab zwei Modegeschäfte im Ort, die mit ihrer Auswahl die damaligen Trends maßgeblich bestimmten. Das ist heute kaum vorstellbar. Dank der heutigen Infrastruktur können wir ohne Aufwand nach Stuggitown düsen, um uns neu einzukleiden – oder wir bestellen einfach online.

Die Zeiten haben sich geändert, der Wettbewerb ist groß

Mittlerweile gibt’s mehr als zwei Läden in meiner Heimatstadt und nebenbei besagte Shoppingtouren in die Großstadt oder eben von zu Hause aus. Für die Boutiquen und Einzelhändler #imländle hat sich seit damals und vor allem in den letzten Jahren viel verändert. Neben Beratung, Trends und Qualität ist Ideenreichtum gefragt.

Mir gefällt der Gedanke, gemeinsam kreativ zu werden

Nehmen wir zum Beispiel das ChicSaal. Die Boutique liegt in einer Seitenstraße von Balingen. Der Hinterhof ist eine wundervolle Terrasse, die sich an warmen Tagen wie Mailand, Barcelona oder Madrid anfühlt. Inhaberin Christina und ihre Kollegin Eva lassen sich immer wieder was Neues einfallen, um ihren Kundinnen mehr als den schnellen Einkauf zu bieten. Sie veranstalten regelmäßig kleine Events, bei gutem Wetter am liebsten draußen.

„Das eigene Süpple kochen“ wollen sie nicht

Eines ihrer (Geheim-)Rezepte schmeckt vor allem den Frauen #imländle vorzüglich. Die feine Auswahl an Angeboten, die es in unseren kleineren Städten gibt, verspricht die besten Zutaten, und genau die sind es, die die Veranstaltungen zu einem schönen Erlebnis machen.

Beim letzten Mal haben sich die Damen vom ChicSaal mit dem Feinkostladen Amabile und der Kosmetikerin Nathalie zusammengetan und bei schönem Wetter auf ihre Terrasse eingeladen. Beate vom Amabile servierte leckere Häppchen und kühle Getränke, Nathalie gab Tipps fürs perfekte Sommer-Make-up. Die Besucherinnen chillten auf dem Hinterhof, ließen sich verwöhnen und probierten nebenbei die neuesten Trends an.

SAVE THE DATE
Das nächste Event vom ChicSaal findet übrigens am Samstag, den 04. August 2018 ab 13:00 Uhr statt. Die Ladys vom ChicSaal stellen euch die neusten Herbsteile von La Malessa, Rosner, Hannes Roether und vielen weiteren Labels vor. Mit dabei ist das Stuttgarter Aktionhaus “German mit traumhaft schönem Schmuck. Für Leckereien und kühle Getränke sorgt wie immer das Amabilie.

Der Laden ist ein tolles Beispiel dafür, wie Kreativität in der Region gelebt wird

Ich finde die Idee großartig, gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen und somit dem Onlinekonsum und den Einkaufsketten mit einem charmanten Augenzwinkern den Kampf anzusagen.

Genau darum und weil ich um die vielen kreativen Köpfe in unserem regionalen Einzelhandel weiß, haben Rezeptle wie diese mein Schätzle der Woche verdient.

Ich freu mich auf den Sommer und auf die vielen kleinen Events, die #imländle stattfinden werden

Und das am liebsten Hand in Hand und mit einem Wir-Gedanken, der allen Beteiligten Spaß macht. Auch wenn sich die Zeiten geändert haben, wir verändern uns und wachsen mit.  Die guten Stunden, die wir erleben, und die persönlichen Beziehungen, die wir damit im Städtle pflegen, sollen uns die Einkaufsketten und die Onlineshops erst mal nachmachen.

 

 

Comments Off

You may also Like

Zuhause

Dein #imländle Blogazine

 

Wir erzählen die großen und kleinen Geschichten aus deiner Heimat. Nah dran und immer echt.

 

Erfahre, was die Menschen in der ländlichen Region südlich von Stuttgart bewegt und werde ein Teil davon.

 

 

Kategorien

Bleib in Verbindung

Newsletter

*Abonnierst du unsere Blognews, wird deine E-Mailadresse auf unserem Server zur Versendung der News von #imländle gespeichert. Ignorierst du die Bestätigungsmail, werden deinen Daten innerhalb von 72 Stunden gelöscht.

Instagram

  • Nicht nur Petra macht das Sauwetterle da draußen zu schaffen - wie ihr in ihrer neuen Kolumne lesen könnt 🍂☔️
Was sind denn eure Tipps gegen den Herbstblues? 🎃 (Maya)

Folge uns!

×