Posts for #meineweltverändern Category

Der gute Ton für ein indisches Frauenhaus

Sina und Wolfgang Fischer sind ein Powerpaar. Gemeinsam mit vielen anderen Künstlern organisieren sie am 9. Dezember in Tailfingen ein Benefizkonzert zugunsten eines indischen Frauenhauses. Die Geschichte dahinter ist zutiefst berührend.   Angefangen hat alles mit dem Wunsch nach einem zweiten Kind. Sina und Wolfgang Fischer wollten einer Waise aus Indien ein Zuhause, eine Familie......
Comments Off
Weltverbesserer #2 – Lebensmittel teilen statt wegwerfen

Weltverbesserer #2 – Lebensmittel teilen statt wegwerfen

Weltverbesserer #2 – Lebensmittel teilen statt wegwerfen Ein Wunderfitz ist eine sehr neugierige Person, die überall ihre Nase reinsteckt. Tja, das scheint mich – die Maya – wohl perfekt zu beschreiben. Denn ich will die Geschichten hören, die in unserer Heimat stecken. In jeweils drei Teilen schreibe ich über Menschen,...
Comments Off

Kurt und sein Blindenführhund

Unsere Maya hat mit Kurt Brei, Besitzer eines Blindenführhundes, über den Welthundetag gesprochen. Herausgekommen ist eine bewegende Story, die sich vor allem um seinen vierbeinigen Freund, aber auch um noch so viel mehr dreht.   Ich weiß nicht, was ich zu Papier bringen soll. Ich will etwas schreiben, über ein...
Comments Off
Gebärdensprache ist lebendig

Gebärdensprache ist lebendig

Letzte Woche durfte ich mich zum ersten Mal in meinem Leben in Gebärdensprache unterhalten. Na ja, nicht ganz. Ich selbst kann das nicht und habe deshalb der Übersetzung der Dolmetscherin gelauscht. Sie wiederum unterhielt sich mit Manuela, die gehörlos ist. Für mich war diese Art, sich zu unterhalten, neu Ich...
Comments Off
Der Hass soll mir nicht die Luft zum Atmen rauben

Der Hass soll mir nicht die Luft zum Atmen rauben

Heftig, was in den letzten Tagen im Netz und auf der Straße los war! Mein erster Impuls: Ich hasse Hass. Zack, hat mich das intensive Gefühl der Abneigung übermannt. Ich  frage mich, welcher Sinn hinter dieser Gemütsbewegung steckt, die im ersten Schritt meine Gedanken vergiftet und im nächsten hoffentlich jene,...
Comments Off

Zuhause

Dein #imländle Blogazine

 

Wir erzählen die großen und kleinen Geschichten. Nah dran und immer echt.

Erfahre, was die Menschen im Herzen bewegt.

 

 

Kategorien

Bleib in Verbindung

Newsletter

*Abonnierst du unsere Blognews, wird deine E-Mailadresse auf unserem Server zur Versendung der News von #imländle gespeichert. Ignorierst du die Bestätigungsmail, werden deinen Daten innerhalb von 72 Stunden gelöscht.

Instagram

  • Ein 15 Zentimeter hoher Bordstein – kein Problem? Für Nicole Braun kann der zu einem unüberwindbaren Hindernis werden, denn Nicole sitzt im Rollstuhl. 
Doch nicht die Gehwege sind das große Problem, sondern die ungefragt Hilfe. Lieb gemeint, doch jedes einfach wegnehmen, einfach machen, fühlt sich für Nicole entmündigend an.

Maya hat Nicole Zuhause besucht und mit ihr bei einer Tasse Kaffee über ungebetene Hilfe gesprochen ☕️ Außerdem hat sie es sich nicht nehmen lassen, auch einmal für zehn Minuten mit einem Rollstuhl durch die Stadt zu fahren.

Ein Erlebnis, das sie so schnell nicht mehr loslassen wird – wie ihr in ihrer Kolumne auf imlaendle.de nachlesen könnt 🤓 Den Link findet ihr in der Bio 👆🏼 (Maya)

#imländle #wir #rollstuhl #rollstuhlleben #rollstuhlfahrer #rollstuhlfahrerin #helfen #hilfe #helfenkannjeder

Folge uns!

×