Sieben Gründe, ein #imländle-Event zu besuchen

Wie der eine oder andere von euch schon mitbekommen hat, stehen die #imländle-Events an. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren; Acts und Veranstalter freuen sich riesig auf euch. Diese Vorfreude wollen wir unbedingt mit dir teilen, deshalb kommen hier sieben Gründe, warum sich gerade für dich der Besuch eines #imländle-Events absolut lohnt.

 

Neu ist immer gut

Wie sagt man so schön: Dein Leben beginnt dort, wo deine Komfortzone endet. Fürs #imländle-Event wurden die verschiedensten talentierten Künstler*innen engagiert, und bunte Vielfalt und Offenheit sind bekanntermaßen im Trend. Also auf – schauen wir uns was Neues an! Vielleicht entdeckst du ja eine ganz neue Seite an dir. Vielleicht ist etwas dabei, worauf du von selbst nicht gestoßen wärst – oder etwas, von dem du nie gedacht hättest, dass es dir gefällt. Und wer will schon etwas verpassen? Raus aus der Komfortzone und auf auf neue Wege!

 

Neue Menschen kennenlernen

Hört man öfter und ist auch absolut wahr: Bei Events kommen die unterschiedlichsten Menschen zusammen und du lernst Leute außerhalb deines gewohnten Umfelds kennen. Ohne es vorher zu ahnen, schließt man auf solchen Veranstaltungen unerwartet Freundschaften fürs Leben (das geht auch mit Mund-Nasen-Schutz, versteht sich). Und wer weiß, vielleicht ist ja auch dein neuer Lieblingsmensch unter den Besuchern … Diese Gelegenheit willst du dir sicher nicht entgehen lassen.

 

Weil die Lichterkette geil ist

Laut Veranstalter Elischa lohnt sich allein schon wegen der, wir zitieren: „geilen Lichterkette“ ein Besuch der #imländle-Events. Dem stimmen wir zu, denn was gibt es Schöneres, als an einem lauen Sommerabend in einer Gartenlounge zu sitzen – unter den Bäumen, im warmen Licht der Glühbirnen, begleitet von Live-Musik? Ein traumhaftes Ambiente macht einen solchen Abend immer unvergesslich.

 

Eine Corona-Pause

Die letzten Monate waren … anstrengend. Eigentlich schon das ganze Jahr. Lange hat man nichts anderes mehr gehört außer Corona hier, Corona da. Eine Pause – eine Ablenkung – kommt da gerade richtig: einmal nur den Abend genießen, den Kopf abschalten und alle Sorgen und Probleme des Alltags loslassen. Die #imländle-Events bieten die ersehnte Abwechslung, also komm vorbei!

 

 

Alles für einen guten Zweck

Im Juni fand die Gründungsveranstaltung des Spendenvereins im Ländle e.V. statt. Schon 2018 startete das #imländle-Team eine Spendenaktion, um Weihnachtswünsche von Familien zu erfüllen, die Schicksalsschläge erlitten und eine schwere Zeit hinter sich hatten. Auch dieses Jahr soll das wieder ermöglicht werden. Die Einnahmen aus dem Verkauf der VIP-Tickets für die #imländle-Events gehen deshalb zu 100% an den Verein. Auch beim allgemeinen Ticketverkauf kannst du einen Beitrag spenden, und bei den Veranstaltungen sind Spendenboxen aufgestellt – was für eine schöne Gelegenheit, mit deinem Besuch andere zu unterstützen und ihnen ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern!

 

Sommergefühle

Wir genießen den Sommer bereits in vollen Zügen. Das außergewöhnlich gute Wetter, gepaart mit der neu gewonnenen Lebensfreude, lässt das Sommerfeeling so richtig aufblühen: Wir haben Lust, (r)auszugehen und uns aktiv am Leben zu beteiligen. Da ist ein #imländle-Event DIE Gelegenheit, einen warmen Sommerabend mit einem kalten Getränk in der Hand in bester Stimmung ausklingen zu lassen.

 

Last but not least: natürlich die Künstler

Falls dich all diese Gründe immer noch nicht restlos überzeugt haben sollten, dann schaffen es bestimmt die Künstler. Überzeug dich selbst!

21.08. Abrocken mit dem „Rockorchester Horst Müller

22.08. Musik mit viel Spaß, Party und Herz – mit „Parallel“ (mit Support von Anna Paulin)

28.08. Drei charmante Männer mit ihren Gitarren, das sind „FRONTM3N

29.08. Da lacht das Herz mit der Comedy von „Kächeles

30.08. „Die schrillen Fehlaperlen“, damit auch der schwäbische Humor nicht zu kurz kommt

04.09. Rock- und Popmusik aus verschiedenen Jahrzehnten mit der „Oldie Night Band“ mit Sängerin Nicole Vielhauer

05.09. Und zum krönenden Abschluss: „Voxxclub“ mit der Neuen Volksmusik und „Die Fexer“ als die wahrscheinlich kleinste Blaskapelle der Welt

 

 

 

 

 

 

 

 

Comments Off

Newsletter

*Abonnierst du unsere Blognews, wird deine E-Mailadresse auf unserem Server zur Versendung der News von #imländle gespeichert. Ignorierst du die Bestätigungsmail, werden deinen Daten innerhalb von 72 Stunden gelöscht.

Zuhause

Dein #imländle Blogazine

Was bewegt die Menschen in der ländlichen Region #imländle?
 
Das ist die Frage hinter  Lifestyle-Blogazine aus Süddeutschland.

 

Die Themen sind bunt wie das Leben.
 
Wir schreiben und drehen über alles, was die Menschen bewegt: von Lifestyle, Wirtschaft, Mode, Kultur und Kulinarik über Sport, Reisen und Ausflugsziele bis hin zu Gemeinnützigem.

 
Dein Zuhause im Netz.

 

 

Kategorien

Bleib in Verbindung

Instagram

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

Folge uns!

×