Die Neusten

Support your Local


Liebe Kinder, …



Sieben Bücher, die Janine inspirieren

Sieben Bücher, die Janine inspirieren

Janine hat in den letzten Wochen wieder die Literaturwissenschaftlerin in sich zum Leben erweckt und teilt – bevor sie sich in ihre zweiwöchige Sommerpause verabschiedet – ihre Top 7-Bücher mit euch. Vielleicht ist da ja die eine oder andere Urlaubslektüre für dich dabei?

 

Absolut stereotypisch habe ich die Corona-Standby-Zeit genutzt, um meinen Stapel an Büchern abzuarbeiten, die darauf warteten, gelesen zu werden. Mehr oder weniger erfolgreich, denn mindestens genauso viele kamen wieder dazu. Doch es hat sich absolut gelohnt, ihr werdet es sehen. Hier sind nämlich die sieben Bücher, die mich am meisten gefesselt und inspiriert haben.

 

How To Be Parisian

… wherever you are. Auf Deutsch: Pariserin sein, wo auch immer du bist. Vier waschechte Pariserinnen aus der Medien- und Modebranche teilen ihre Erfahrungen und bereiten sie als Ratgeber für uns auf. Immer mit einem Schmunzeln im Anklang. Das Leben als Lifestyle-Ikone ist manchmal echt extrem, aber ich konnte einiges lernen. Zum Beispiel, dass es okay ist, auch mal egozentrisch zu sein. Und dass das Leben nicht aufhört, wenn man Kinder bekommt.

Für alle, die über ihre Rolle als Frau nachdenken, diese aber nicht zu ernst nehmen.

 

Sag ihr, ich war bei den Sternen

Kennt ihr das? Ihr geht in den Buchladen, der für mich so oder so eine magische Anziehungskraft hat, und braucht eigentlich nichts. Doch irgendwie greift eure Hand instinktiv nach einem Werk und während ihr den Klappentext lest, ist es klar: Es ist um euch geschehen. Diese Geschichte einer schwangeren Frau, die nach einem Unfall ins Koma gefallen ist und nach vielen Jahren wieder aufwacht, hat mich berührt, wie schon lange nichts mehr.

Für alle, die mal wieder heulen und Herzschmerz spüren wollen.

 

Das Café am Rande der Welt

Der Sinn des Lebens. Ich würde ihn nur allzu gern erkennen. Aber John Strelecky hat mich schon einen Schritt weitergebracht. Obwohl man für die ersten fünf Kapitel gutes – wie sagt man so schön? – Sitzfleisch benötigt; danach werden die eigenen Gedanken so sehr angeregt, dass zumindest ich das Büchlein mit einem wohligen Gefühl wie auf Wolken zugeklappt habe. Kleiner Spoiler: Jeder Mensch hat eine andere Daseinsberechtigung auf dieser Welt, finde deine!

Für alle kleinen Philosophen. Und womöglich auch für diejenigen, die sich nicht wertvoll genug fühlen.

 

Grausames Versteckspiel

Ich hab’s getan: Ich habe meinen ersten Thriller gelesen. Mit 27. Für mich beinahe selbstverständlich, dass es ein Fitzek sein musste. Zur Story: Verstecken spielen ist eigentlich eine feine und lustige Sache, nicht wahr? Nicht in dieser Geschichte. Denn das Spiel dient in Der Augensammler nur als perverse Tarnung mehrerer grausamer Folter- und Mordfälle. Wieso das inspirierend sein soll? Weil es Spaß macht, auch einmal andere Wege zu gehen.

Für alle, die sowieso auf den Adrenalinkick bei Thrillern stehen. Und für diejenigen, die da auch mal reinschnuppern wollen. So wie ich.

 

The Atlas of Beauty – Frauen der Welt

Ja, der Titel klingt trocken und oberflächlich. Als hätte ein Wissenschaftler versucht, Schönheit zu verallgemeinern, auf eine Formel zu bringen, zu kategorisieren und vor allem geografisch zu verordnen. Doch das täuscht: Dieses Fotobuch ist voller liebevoll emotionaler Geschichten über Frauen rund um den Globus. Und schon auf der ersten Seite wird klar: Hier geht es um die innere Schönheit! Und die leuchtet heller als alles andere.

Für jeden, für den Schönheit nicht von einer Konfektionsgröße, einer Zahl auf der Waage oder einem Wohnort abhängt. Und für jeden, der sich genau davon überzeugen lassen möchte.

 

Geheimnisse zum Weitererzählen

In meiner Kolumne Lebensentwürfe habe ich es schon einmal anklingen lassen: Das Gesetz der Anziehung. Und dieses ist der Protagonist von Rhonda Byrnes Buch The Secret. Zugegeben, meine Lebenseinstellung hat das Buch nicht revolutioniert. Vielmehr hat es mich in meiner bisherigen Denk- und Lebensweise bestärkt. Die Kernaussage des Ganzen ist dabei ganz einfach: Allein durch deine Gedanken kannst du dein Leben selbst gestalten.

Für jeden, der gerne über das Leben philosophiert und krampfhaft versucht, dieses zu verstehen. Und für jeden, der sich ihm mit positiven Gedanken stellen möchte, um selbst Herr darüber zu werden.

 

Poesie für Zwischendurch

Julia Engelmann ist mittlerweile ein richtiger Star und das nicht nur in der Poetry Slam-Szene. Kein Wunder! Mich hat sie mit ihren Worten wieder einmal begeistert. Keine Ahnung, ob das richtig ist ist dabei nur eines ihrer entzückenden Schmöker. Sehr persönlich, manchmal ein bisschen durcheinander, aber immer in wunderschön bildlicher Sprache beschreibt sie die vielen kleinen Situationen, die ihr Leben ihr so bringen. Ein kleiner Vorgeschmack gefällig?

„Das hier schreib ich für dich, wenn’s bei dir grad nicht so schön ist. Ich sag’s dir im Gedicht (besser wär nur persönlich). Wie oft hab ich die Furcht schon gefühlt und erlebt. Aber bitte halt durch, es wird bald wieder schön.“ (Aus: Julia Engelmann „Wieder schön“)

Für alle, die zwischendurch ein paar Seiten lesen möchten, ohne den Faden zu verlieren. Und für alle, die finden, dass Poesie nicht nur in Geschichtsbücher gehört, sondern auch im Jahr 2020 saucool ist.

 

 

Comments Off

Newsletter

*Abonnierst du unsere Blognews, wird deine E-Mailadresse auf unserem Server zur Versendung der News von #imländle gespeichert. Ignorierst du die Bestätigungsmail, werden deinen Daten innerhalb von 72 Stunden gelöscht.

Zuhause

Dein #imländle Blogazine

Was bewegt die Menschen in der ländlichen Region #imländle?
 
Das ist die Frage hinter  Lifestyle-Blogazine aus Süddeutschland.

 

Die Themen sind bunt wie das Leben.
 
Wir schreiben und drehen über alles, was die Menschen bewegt: von Lifestyle, Wirtschaft, Mode, Kultur und Kulinarik über Sport, Reisen und Ausflugsziele bis hin zu Gemeinnützigem.

 
Dein Zuhause im Netz.

 

 

Kategorien

Bleib in Verbindung

Instagram

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

Folge uns!

×