Der falsche Film

Der falsche Film

 

Wie in Salvador Dalis Gemälde Die brennende Giraffe – 1936, Öl auf Holz, 35 x 27 cm, Kunstmuseum Basel – hat sich Janine erst kürzlich gefühlt und ihre Gedanken gleich im Anschluss niedergeschrieben.

 

Wer Salvador Dalis Bilder verstehen möchte, dem reicht es nicht, sie nur anzusehen. Wer sie aber fühlen möchte, der braucht nichts weiter als ein Paar Augen. Zumindest geht es mir gerade so mit der Brennenden Giraffe.

Die beiden Figuren in der dämmernd blauen Landschaft wirken fremdgesteuert. Denn mechanische Apparaturen nehmen ihre Wirbelsäulen in Beschlag. Genau das Körperteil, das mit Eigenverantwortung assoziiert wird, denn es heißt ja auch „Rückgrat zeigen“.

Die offenen Schubladen der einen Figur machen die Situation nur noch prekärer. Als warte sie nur darauf, dass irgendwer diese befüllt.

Und was tut sie? Irrt umher, als sei sie blind und hilflos.

Erst letztens hatte ich einen Tag, an dem ich mich genau so fühlte. Als hätte ich die Kontrolle komplett verloren.

Als würde die Hütte einfach abbrennen. Oder in diesem Fall, die Giraffe.

Denn die ist wohl an dem Tag öfters durch mein Bild gerannt. Und auch meine Schubladen waren für alles offen, was eigentlich nicht sein muss:

Ich wurde geblitzt, habe einen Vogel überfahren, mein Handy hat sich aufhängt und zusätzlich zum ganzen Elend saß meine Frisur einfach miserabel.

Und das alles innerhalb von 24 Stunden.

Ich spürte diesen einen berühmten, emotionalen Moment, den Dalis Gemälde von 1936 exakt darstellt:

Ich war im falschen Film.

Hand aufs Herz, wer hat nicht schon mal darin mitgespielt?

 

Comments Off

You may also Like

Lebensentwürfe

Lebensentwürfe

Juli 10, 2020
Der Selfie-Narzissmus

Der Selfie-Narzissmus

Juli 03, 2020
Augen und Ohren auf

Augen und Ohren auf

Juni 26, 2020

Newsletter

*Abonnierst du unsere Blognews, wird deine E-Mailadresse auf unserem Server zur Versendung der News von #imländle gespeichert. Ignorierst du die Bestätigungsmail, werden deinen Daten innerhalb von 72 Stunden gelöscht.

Zuhause

Dein #imländle Blogazine

Was bewegt die Menschen in der ländlichen Region #imländle?
 
Das ist die Frage hinter  Lifestyle-Blogazine aus Süddeutschland.

 

Die Themen sind bunt wie das Leben.
 
Wir schreiben und drehen über alles, was die Menschen bewegt: von Lifestyle, Wirtschaft, Mode, Kultur und Kulinarik über Sport, Reisen und Ausflugsziele bis hin zu Gemeinnützigem.

 
Dein Zuhause im Netz.

 

 

Kategorien

Bleib in Verbindung

Instagram

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

Folge uns!

×