Frauen in der (Kommunal-)Politik

Frauen in der (Kommunal-)Politik

Neulich durfte ich für das Landratsamt Zollernalb das kommunalpolitische Symposium moderieren, ein Freitagabend-Event, das im Zuge der Veranstaltungsreihe „100 Jahre Frauenwahlrecht“ stattfand und spannende Erkenntnisse zum Thema Frauen in der Kommunalpolitik lieferte. Unsere Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut schilderte in einem Impulsvortrag ihren Werdegang, anschließend diskutierten sechs Kommunalpolitikerinnen über den Stellenwert der Frau in der Politik, wie man den Weg dorthin attraktiv gestalten kann und wo Herausforderungen liegen.

Besonders spannend fand ich zum Beispiel, dass in Skandinavien darauf geachtet wird, Abendtermine zu vermeiden

Diese Vorgehensweise finde ich großartig, sie ist ein tolles Beispiel dafür, wie frau Familie und Beruf respektive Politik unter einen Hut bekommen kann.

Etwas erstaunt war ich über das Ergebnis meiner Umfrage, die ich nach der Veranstaltung bei Instagram durchführte

Auf die Frage, ob mehr Frauen in der Politik aktiv werden sollten, trudelten zahlreiche Antworten ein. Der Großteil der Teilnehmer/-innen, 78 Prozent, antwortete mit Ja, 22 Prozent mit Nein, wovon die Hälfte Frauen waren. Das heißt, dass es durchaus Frauen gibt, die keinen Sinn darin sehen, dass Frauen in der Politik mitwirken. Warum das so ist, kann ich schwer nachvollziehen. Wie man zu der Ansicht kommt, dass wir in diesem wichtigen Bereich nichts bewegen sollen, habe ich über die Umfrage leider nicht herausgefunden. Es interessiert mich brennend, wie du das siehst.

 

 

 

 

Comments Off

Zuhause

Dein #imländle Blogazine

 

Wir erzählen die großen und kleinen Geschichten aus deiner Heimat. Nah dran und immer echt.

 

Erfahre, was die Menschen in der ländlichen Region südlich von Stuttgart bewegt und werde ein Teil davon.

 

 

Kategorien

Bleib in Verbindung

Newsletter

*Abonnierst du unsere Blognews, wird deine E-Mailadresse auf unserem Server zur Versendung der News von #imländle gespeichert. Ignorierst du die Bestätigungsmail, werden deinen Daten innerhalb von 72 Stunden gelöscht.

×