Verantwortung für unsere Tiere

Verantwortung für unsere Tiere

Selten habe ich mir so viele Gedanken über meinen Fleischkonsum gemacht wie in den letzten Tagen.

Warum? Wir hatten für unsere aktuelle Podcast-Folge Besuch von Oli. Der Heavy-Metal-Fan ist Vegetarier und war unser erster Talkgast für das neue Audioformat.

Seit dem Treffen haben sich meine Ansichten zum allgemeinen Fleischkonsum drastisch geändert.

Ich bekomme die Fakten nicht aus meinem Kopf und ich kann nicht mehr wegschauen. Beim Recherchieren im Netz stoße ich auf Berichte und Bilder von bestialischer Massentierhaltung, brutalen Schlachtmethoden und überfüllten Tiertransportern. Am schlimmsten ist es, wenn ich am Blick der Tiere hängenbleibe. Der Ausdruck in ihren Augen ist nicht in Worte zu fassen und macht mich zutiefst traurig. In so einem Moment denke ich: „Mensch, was machst du nur?“, gefolgt von: „Mensch, was mach ich da?“

Ist mein Fleischkonsum ethisch vertretbar?

Ist mein Fleischkonsum ethisch vertretbar? Wenn ich mich nicht in komplettem Verzicht üben will: Bei welchen Anbietern kann ich sicher sein, dass die Tiere wirklich artgerecht gehalten und geschlachtet werden? Sollte ich diese Ausnahmevorbilder finden, kann ich mir das feine Steak regelmäßig leisten. Und wenn nicht: Wer legt fest, dass ich jede Woche Fleisch essen muss? Was kann ich sonst noch gegen diese inakzeptablen Zustände tun?

Mit dem Wegschauen ist es bei mir vorbei! Ich werde Verantwortung für unsere Tiere übernehmen und empfehle euch, dasselbe zu tun.
Comments Off

You may also Like

Paradiestour

Paradiestour

Mai 18, 2021
Im Müll versinken

Im Müll versinken

Mai 12, 2021
Koi Zeit

Koi Zeit

Mai 11, 2021

Newsletter

*Abonnierst du unsere Blognews, wird deine E-Mailadresse auf unserem Server zur Versendung der News von #imländle gespeichert. Ignorierst du die Bestätigungsmail, werden deinen Daten innerhalb von 72 Stunden gelöscht.

Zuhause

Dein #imländle Blogazine

Was bewegt die Menschen in der ländlichen Region #imländle?
 
Das ist die Frage hinter  Lifestyle-Blogazine aus Süddeutschland.

 

Die Themen sind bunt wie das Leben.
 
Wir schreiben und drehen über alles, was die Menschen bewegt: von Lifestyle, Wirtschaft, Mode, Kultur und Kulinarik über Sport, Reisen und Ausflugsziele bis hin zu Gemeinnützigem.

 
Dein Zuhause im Netz.

 

 

Kategorien

Bleib in Verbindung

Instagram

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

Folge uns!

×