Lumpenbande: Vintage Fashion mit Stil

„Ich hab Bock, am Wochenende auf den Flohmarkt zu stehen, mit den Leuten zu quatschen und meine Klamotten kiloweise zu verkaufen.“

Micha, Lumpenbande

 

Micha ist 27 Jahre alt, in Balingen geboren und aufgewachsen und hat Groß-und Außenhandelskaufmann gelernt. Seine Ausbildung machte er bei LUSH, einem Kosmetikunternehmen, das eine ökologische Denkweise anstrebt und auch Michas Umweltbewusstsein geprägt hat. Als er für einige Zeit in Berlin lebte, kam der Balinger zwar immer wieder mit dem Thema Secondhand in Berührung, er verschwendete jedoch keinen Gedanken daran, irgendwann selbst gebrauchte Klamotten zu verkaufen.

Der Flash kam in Stuggitown

Zurück im Schwabenland, auf einem Secondhand-Event in Stuttgart, kam dann der große Flash, wie er seinen Aha-Moment beschreibt. „Es hat einfach Spaß gemacht, die sogenannte Fashion neu zu erleben“, sagt er. „Jedes Teil ist ein Unikat und hat seine eigene Vergangenheit. Ich wollte erfahren, wo die Ware herkommt und wie das mit dem Handel funktioniert. Das Event hat den Stein ins Rollen gebracht.“

Micha recherchierte, knüpfte Kontakte, kaufte ein und legte los

„Ich mach das nebenberuflich und in erster Linie, weil’s mir Spaß macht“, erklärt er. „Ich hab einfach Bock, am Wochenende auf den Markt zu stehen, meine geile Ware auszupacken und die Prachtstücke kiloweise und mit guter Beratung an die Leute zu bringen.“

Was der eine wegschmeißt, würde der andere gerne rocken

Michas Beweggründe finde ich besonders erwähnenswert: Ihn stören an Fast Fashion die mangelhafte Qualität, die billige Verarbeitung und eben die Kurzlebigkeit der Teile. Die Leute denken viel zu wenig über die Konsequenzen nach und gehen im Massenkonsum unter. Und überhaupt: Wer hat das Recht, uns zu sagen, was cool und Trend ist oder unsere Persönlichkeit ausdrückt?

Du bist, was du trägst

Ist es nicht viel echter und individueller, seinen eigenen Stil zu leben und durch die Straßen und Clubs der Welt zu tragen? Ich liebe den Gedanken, und Micha liebt den Vintage-Look. Nach diesem Trend sucht er seine Ware aus, die Qualität steht bei ihm ebenfalls ganz weit oben. Ihr findet bei der Lumpenbande Levi’s, Wrangler, Joop, Adidas, The North Face und andere bekannte und hochwertige Marken. „Wenn die Leute bei mir ihre Teile aussuchen und Neu mit Alt kombinieren, sich ausprobieren und ihren Stil finden, dann haben sie verstanden, um was es geht.“ Micha lächelt und ergänzt: „Es geht um die Wertschätzung, für den Mensch und unsere Umwelt, so einfach ist das.“

Pro Kilo 25 Euro

Ein Kilo Klamotten kostet 25 Euro, egal was ihr euch aussucht. Diese Preisgestaltung empfinde ich als einfach und fair. Dass Micha mit seinem Lumpenladen auf Krämer- und Flohmärkten unterwegs ist, ist in seiner Branche nicht alltäglich. Aber 08/15 passt sowieso nicht auf seine „Verkaufstheke“. Den großen Traum vom kleinen Laden, am liebsten in seinem Heimatort, den gibt es, und ich bin überzeugt davon, dass Micha ihn bald leben wird. Wer mit so viel Überzeugung und bestem Geschmack just for fun über die Märkte #imländle tingelt, schafft es ganz sicher auf die Zielgerade.

Good luck, Micha! Wir sehen uns bei meinem ersten Kiloeinkauf bei deiner Lumpenbande.

Petra

 

 

 

 

 

Comments Off

You may also Like

Newsletter

*Abonnierst du unsere Blognews, wird deine E-Mailadresse auf unserem Server zur Versendung der News von #imländle gespeichert. Ignorierst du die Bestätigungsmail, werden deinen Daten innerhalb von 72 Stunden gelöscht.

Zuhause

Dein #imländle Blogazine

Wir sind ein Online-Blogazine, welches die großen und kleinen Geschichten aus dem Schwäbischen erzählt. Am liebsten in Form von Videos.

In Zeiten der Corona-Krise haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das soziale Leben verstärkt ins Netz zu bringen. Wir wollen den Austausch, die Unterhaltung, den Sport und die Kultur sowie den Zusammenhalt mit euch leben.

Haltet durch! Alles wird gut.

Fühlt euch umarmt.

Euer #imländle-Team

 

 

Kategorien

Bleib in Verbindung

Instagram

  • Mein Freund betreibt #Kraftsport. 🏋️‍♂️ Nicht beruflich oder professionell, aber als ausgeprägtes #Hobby. Ich bewundere ihn so sehr für seinen #Elan und seine #Leidenschaft und für die unbändige #Disziplin, die er an den Tag legt, um seine Ziele zu erreichen. 🤩

Aber ich hatte anfangs einige #Vorurteile und konnte es mir nicht vorstellen, einen #Pumper an meiner Seite zu haben. 🙃 Er hat mich schnell eines Besseren belehrt und wir belächeln jetzt gemeinsam all diejenigen, die #Kraftsportler belächeln. 😄 (Janine)
#klischees #stereotypen #training #muckis #muskeln #zollernalbgegencorona

Folge uns!

×