Bleib in Verbindung

    Die Neusten

    #metropolekannjeder Podcast

    Frieden leben


    bloggerbeiderarbeit

    Alles hat seinen Sinn



    Music 4 Humanity – ein Benefizkonzert für die Menschlichkeit

    Music 4 Humanity – ein Benefizkonzert für die Menschlichkeit

    Die Hilfsorganisation 3 Musketiere bringt Musik, Menschen und Meinungen in Reutlingen zusammen – bei einem Fest für die Menschlichkeit, einem Konzert für das Miteinander, bei dem Menschen aller Glaubensrichtungen und jeder Herkunft miteinander feiern. An alle, die sich jetzt fragen, ob so was möglich ist: Und ob!

     

    Denn nichts Geringeres wird der Verein Die 3 Musketiere Reutlingen e.V. am Samstag, 7. Juli im Reutlinger Stadtgarten auf die Beine stellen. Mit dem Benefiz-Open-Air möchte das Team ein Zeichen gegen Ausgrenzung und Rassismus in Reutlingen setzen. Schon zum vierten Mal stellen sich Musiker bei Music 4 Humanity in den Dienst der guten Sache: Von 16 bis 23 Uhr treten sie beim Benefizkonzert ohne Gage auf. Wie im vergangenen Jahr verwandelt sich der Stadtgarten an der Charlottenstraße dann wieder in einen Ort, an dem jeder einen entspannten Abend genießen kann, ganz gleich woher er kommt und woran er glaubt.

    Für das Multikulti-Flair sorgen verschiedene Reutlinger Vereine mit leckerem Essen aus verschiedenen Länderküchen

    Der Weg zu diesem Event war nicht leicht: Der kleine Verein musste in diesem Jahr zum ersten Mal das gesamte Budget allein aufbringen. Mit viel Anstrengung und Herzblut ist es gelungen und so ist der Eintritt zum Benefizkonzert auch 2018 frei. Um Spenden wird gebeten.  Um Spenden wird gebeten. Die Musketiere nehmen Eure Spenden mit und geben sie eins zu eins auf den Hilfsmissionen für das aus, was die Menschen am dringendsten benötigen.

    Der Verein hilft seit knapp drei Jahren geflüchteten Menschen in Ländern wie der Türkei oder an der serbisch-ungarischen Grenze. Das Team leistet humanitäre Soforthilfe – im Urlaub und auf eigene Kosten. Die Helfer unterstützen mit Lebensmitteln, Wasser, Kleidung oder auch Brennholz  ca. 7.000 Menschen, knapp die Hälfte davon sind Kinder. Sie entwickeln Schulprojekte für die Jüngsten, bauen Brunnen in den inoffiziellen Flüchtlingscamps und versorgen die Menschen mit sauberem Wasser. Mit der kleinen türkischen Partnerorganisation TIAFI, deren Gründungsväter die Musketiere sind, haben sie in Izmir 2017 ein Community Center gegründet. Dort bekommen die Flüchtlinge nicht nur warme Mahlzeiten, Therapien und Lebenshilfe, mittlerweile gibt es zudem das Nähprojekt Boundless – from humans for humans: Geflüchtete alleinstehende Frauen nähen Rucksäcke und Taschen, die die Musketiere in Deutschland vertreiben. Die Einnahmen fließen in das Projekt zurück.

    Um das Bestehen solcher Projekte zu sichern, haben sich dieses Jahr folgende Bands zusammengefunden, die ohne Gage für euch spielen werden:

    Der Instrumentenbauer Salam hat eine ganz besondere Geschichte zu erzählen: Er floh 2013 mit seiner Familie aus Afghanistan. Auf der Flucht wurden sie getrennt. Zwei seiner Söhne leben in der Schweiz, seine Frau und die drei anderen Kinder befinden sich in der Türkei. Trotz Trennungsschmerz lässt sich Salam aber nicht den Mut nehmen und hofft auf eine baldige Zusammenführung. Sein Spezialgebiet: die Tambur. Damit wird er Musikstücke und Tanzweisen aus dem tadschikischen, usbekischen, turkmenischen und paschtunischen Kulturkreis spielen.

    Und was sagt der Erste Vorsitzende der Hilfsorganisation, Markus Brandstetter, dazu?

    „Music 4 Humanity ist unser lautes Zeichen gegen Ausgrenzung und Rassismus in Reutlingen. Ich hoffe sehr, dass unser Festival in diesem Jahr so schön wird wie im vergangenen und noch mehr Menschen dabei sind und mit uns feiern.“

    Der Eintritt ist frei, es gibt leckeres Essen, ihr könnt feiern und nebenbei was Gutes tun – die perfekte Wochenendplanung, findet ihr nicht?

    Also packt die Picknickdecke ein, schnappt euch eure Freunde und schwingt euch am Samstag auf die Räder, in eure Autos oder die Bahn und besucht das Festival.

     

    Alle Infos zum Benefizkonzert findet ihr hier. Ein ausführliches Interview mit Markus Brandstetter gibt’s hier zu lesen.

     

     

     

     

    Comments Off

    Werde einmal pro Woche über die neusten Beiträge informiert

    Deine Daten

    Abonnierst du unsere Blognews, wird deine E-Mailadresse auf unserem Server auschließlich zur Versendung der automatisierten Info über neue Blogbeiträge gespeichert. Ignorierst du die Bestätigungsmail, werden deinen Daten innerhalb von 72 Stunden gelöscht.

    Bei Instagram gibt´s für dich den Blick hinter die Kulissen

    Something is wrong.
    Instagram token error.

    Lust auf mehr Video? Abonniere unseren Youtube Kanal

    ×