Balinger Streetart: Kunstkasten „Elefant. Remember me“

Im schwäbischen Balingen wird Streetart gelebt: Graue Stromkästen werden zu bunten Kunstwerken. In der Online-Ausstellung Streetart #imländle erfahren wir mehr über die Künstler und ihr Schaffen. Wer die Vernissage verpasst hat und mehr über die Hintergründe des Kunstprojekts erfahren möchte, spaziert einfach hier entlang.

Tina Baltinger

Der Kasten

Der Kunstkasten ist Tinas praktische Arbeit für ihr Hauptfach Kunst in der 12. Klasse. Die Schüler konnten ihrer Kreativität freien Lauf lassen und hatten keine Vorgaben von ihrem Lehrer, die sie umsetzen mussten. Der Elefant auf Tinas Kasten stellt einerseits einen realen Elefanten dar, andererseits ein Kunstwerk. Tinas Gedanke dabei war, dass in allem Kunst stecken kann und dass es nur auf das Auge des Betrachters ankommt, worin man überall Kunst sieht.

Der ehemalige Standort

Leider wurde Tinas Kunstkasten von einem Auto angefahren und musste deshalb gegen einen neuen Stromkasten ausgetauscht werden. Umso mehr freuen wir uns, dass Tinas Kunst #imländle einen ewigen Platz findet. Remember me.

.

Comments Off

Zuhause

Dein #imländle Blogazine

 

Wir erzählen die großen und kleinen Geschichten aus deiner Heimat. Nah dran und immer echt.

 

Erfahre, was die Menschen in der ländlichen Region südlich von Stuttgart bewegt und werde ein Teil davon.

 

 

Kategorien

Bleib in Verbindung

Newsletter

*Abonnierst du unsere Blognews, wird deine E-Mailadresse auf unserem Server zur Versendung der News von #imländle gespeichert. Ignorierst du die Bestätigungsmail, werden deinen Daten innerhalb von 72 Stunden gelöscht.

Instagram

  • Kaffeeklatsch ☕️ Es ist 15 Uhr. Die richtige Uhrzeit, um die Kaffeemaschine anzuschmeißen und eine Runde zu tratschen - natürlich virtuell. 
Wir könnten über den Schnee und die eisige Kälte herziehen, wir könnten den Megxit ausführlich auseinandernehmen oder uns darüber wundern, dass der Januar schon wieder fast vorbei ist. Genau diese Feststellung habe ich nämlich heute gemacht und direkt im Newsletter festgehalten.

Bin ich eigentlich die Einzige, der es so vorkommt, als würde die Zeit manchmal an einem vorbeirasen? Kaum feiert man Weihnachten und Silvester, findet sich wieder bei der Arbeit ein und zack: ist schon wieder Februar 💥 Wo ist die Zeit nur hin?

Falls es euch übrigens brennend interessiert, was noch so im Newsletter steht, könnt ihr den jetzt abonnieren. Den Link findet ihr in unserer Bio 💻

Folge uns!

×