Bleib in Verbindung

    Die Neusten

    #metropolekannjeder Podcast

    Frieden leben


    bloggerbeiderarbeit

    Alles hat seinen Sinn



    Balinger Streetart: Kunstkasten am Zollernschloss

    Balinger Streetart: Kunstkasten am Zollernschloss

     

     

    Streetart Ausstellung Balingen I Künstlerin Hanna Keul/ keepus I Kunstkasten am Zollernschloss

     

     

    Willkommen zur Streetart- Ausstellung

     

    img_3243

     

    Die schwäbische Kreisstadt Balingen ist bunt. Viele der üblicherweise grauen Stromkästen sind farbenfrohe Kunstwerke. Wir dürfen uns am Rande der schwäbischen Alb über eine Open-Air Galerie freuen, die 24 Stunden geöffnet hat.

    Doch welche Menschen stecken hinter dem künstlerischen Schaffen? Was möchten sie zum Ausdruck bringen?

    Mit dieser Online- Ausstellung erfahren wir mehr.

    #imländle stellt immer wieder einen Kasten und dessen Künstler vor.

    Wer die Vernissage verpasst hat und mehr über die Hintergründe des Kunstprojektes erfahren möchte, einfach hier entlang.

    Lasst uns nun gemeinsam zum Balinger Zollernschloss spazieren. Dort erwartet uns Künstlerin Hanna Keul mit ihrem Kunstkasten.

     

     

    IMG_2822.jpeg.jpg

     

    Die Künstlerin

     

    1985 geboren, wuchs Hanna bis zu ihrem sechsten Lebensjahr in Polen auf und emigrierte mit ihrer Familie kurz nach der Wende nach Deutschland. Seit ihrem Kindesalter lebte sie in Albstadt und erhielt 2005 den Kunstpreis des Fördervereins des dortigen Gymnasiums.

     

    img_1719-jpeg

     

    Hanna absolvierte 2010 ein Lehramtsstudium mit den Fächern Kunst, Deutsch und Englisch. Während des Studiums betreute sie an der Hochschule ein autonomes Tutorium zum Siebdruck und war dort 2012 während ihres Referendariats als Lehrbeauftragte im Fach Englisch tätig.

     

    img_1615-jpeg-2

     

    2008 verbrachte sie ein Auslandssemester in Neuseeland und kehrte nach dem ersten Staatsexamen für über ein Jahr dorthin zurück, wo sie sich von Land und Leuten inspirieren ließ.

    Während des Kunststudiums konzentrierte sie sich auf das serielle Prinzip sowie die Bewegung in der Kunst und wurde dabei stark von Prof. Dr. Margarethe Dieck geprägt.

     

    img_1596-jpeg

     

    Heute beschäftigt sie immer noch das Thema der Bewegung, das sich in all ihren Werken wiederfindet. Der Betrachter erlebt und sucht gleichzeitig auf unterschiedliche Art und Weise eine Balance in einem dynamischen Wirrwarr.

     

    img_1722-jpeg

     

    Der Kasten

     

    Über ihren Balinger Kunstkasten sagt sie:
    Mein Kasten sollte ursprünglich anders aussehen: abstrakter, ein eingearbeitetes Porträt mit farbigem Hintergrund.

     

    2015-stromkasten-24
    Fotograf Bernhard Jung

     

    Doch mit jedem Besuch des historischen Eckchens änderte sich meine Vorstellung davon, was letztlich den Kasten schmücken sollte.

    Wenn man im öffentlichen Raum etwas bemalt, muss man sich mit der Umgebung auseinandersetzen, die Atmosphäre erfühlen und auf sich wirken lassen.

     

    2015-stromkasten-22
    Fotograf Bernhard Jung

     

    Mir wurde klar, dass ich nicht einfach irgendein Motiv, was ich mir vorab ausgedacht habe, auf die Kastenfläche setzen darf.

     

    juni-21-2015rundgang-176
    Fotograf Bernhard Jung

     

    Es musste etwas sein, was im Einklang mit dem steht, was mich schon so harmonisch umgab. Während meiner Besuche habe ich viele Menschen getroffen, die auf den Bänken bei Sonnenschein ihre Mittagspause verbrachten.

    Sie genossen das historische Ambiente und genau dieses wollte ich auf dem Kasten spiegeln.

     

    juni-21-2015rundgang-174
    Fotograf Bernhard Jung

     

    Wenn man nun auf den Bänken sitzend sein Take-away vertilgt, sieht man die Frontansicht des Zollernschlosses und des Jugendgästehauses.

     

    juni-21-2015rundgang-177hanna-keul
    Fotograf Bernhard Jung

     

    Auf diese Weise hat man das komplette Erlebnis und ist dadurch vielleicht sogar angeregt, ein paar Schritte zu gehen, um den Kasten mit der Originalansicht zu vergleichen.

    Der Kasten soll den Blick für das Schöne unserer Stadt schärfen, das wir im Alltag leicht übersehen.

     

     

    2015-stromkasten-20
    Fotograf Bernhard Jung

     

     

     Der Standort

     

     

    Schloßstraße 5, 72336 Balingen

    balingen-zollernschloss-kunstkasten

     

     

    Mehr #imländle

    Freiraum Balingen kreativ e.V. Der Verein fördert nicht nur Streetart

    Die Vernissage zu dieser Ausstellung

     

    Wie hat euch der Beitrag gefallen? Schreibt eure Meinung in die Kommentare. Wenn ihr Lust auf mehr habt, folgt #imländle bei  FacebookPinterestInstagram und YOUTUBE.
    Copyright Text-/ Kunstbilder: Hanna Keul I Copyright Kastenbilder: Bernhard Jung/ Lookwork
    Comments Off

    You may also Like

    Sommerfeeling

    Sommerfeeling

    August 12, 2018

    3 Comments

    1. Balinger Streetart: Der Kunstkasten von Mulugeta – #imländle

      18th Jan 2017 - 11:36

      […] Der Kunstkasten am Zollernschloss […]

    2. Balinger Streetart: Junge Kunst – #imländle

      16th Dez 2016 - 22:48

      […] Der Kunstkasten am Zollernschloss […]

    3. Balinger Streetart: Kunstkasten „Europa und der Stier“ – #imländle

      27th Okt 2016 - 12:56

      […] Der Kunstkasten am Zollernschloss […]

    Comments are closed.

    Werde einmal pro Woche über die neusten Beiträge informiert

    Deine Daten

    Abonnierst du unsere Blognews, wird deine E-Mailadresse auf unserem Server auschließlich zur Versendung der automatisierten Info über neue Blogbeiträge gespeichert. Ignorierst du die Bestätigungsmail, werden deinen Daten innerhalb von 72 Stunden gelöscht.

    Bei Instagram gibt´s für dich den Blick hinter die Kulissen

    Something is wrong.
    Instagram token error.

    Lust auf mehr Video? Abonniere unseren Youtube Kanal

    ×